Anmeldung Passepartout

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 08:30 bis 17:00

Elsa Estavayer Lait SA Estavayer-le-Lac

Die ELSA-MIFROMA in Estavayer-le-Lac (www.elsa.ch) gewährt uns einen exklusiven Einblick in die Herstellung und Verpackung von Milchprodukten. Ausserdem erhalten wir viele Informationen zur Technologie und zum hohen Automatisierungsniveau, das den höchsten Hygiene- und Qualitätsansprüchen genügt. (Bitte diesbezüglich die Beilage betreffend Sicherheit und Hygiene beachten). Elsa nimmt in der Schweiz eine Leaderposition ein und ist ein wichtiger Akteur auf internationaler Ebene. Es ist eines der fortschrittlichsten milchverarbeitenden Unternehmen Europas und bekannt als die grösste Molkerei an einem einzigen Standort. Elsa bietet ebenfalls eine Logistikplattform für den Vertrieb einiger Schweizer Käsesorten, sowie Import-Käse aus Frankreich, Deutschland und Dänemark.

Nach einem gemütlichen, gemeinsamen Mittagessen fahren wir wieder nach Freiburg zurück. Der kurze Spaziergang führt uns durch die Altstadt mit ihrer Fussgängerzone und an vielen Geschäften vorbei. Auch ein kurzer Blick in die Unterstadt mit diversen Festungstürmen darf nicht fehlen.

Die Kathedrale St. Nikolaus in Freiburg mit ihrem Tresor

An der Kathedrale St. Nikolaus angekommen wird uns Bruno Fischer einen einmaligen Einblick in den Tresor der Kathedrale gewähren. Der Schatz umfasst Vasen und liturgische Gegenstände, Reliquien, Verkleidungen und liturgische Bücher sowie weitere verschiedene kostbare Gegenstände. Die St. Nikolaus-Kathedrale selber ist ein architektonisches Schmuckstück. Ihr Hauptportal schmückt ein Basrelief mit der Darstellung des Jüngsten Gerichts. Die Kirchenfester, welche vom polnischen Maler Jozef Mehoffer zwischen 1896 und 1936 geschaffen worden sind, bilden eines der bedeutendsten Gesamtwerke Europas auf dem Gebiet der Jugendstil-Kirchenfenster. Das Gesamtwerk wurde 1970 vom französischen Maler Alfred Manessier ergänzt.