Sprachzertifikate und -aufenthalt

Die Lernenden haben im Rahmen des Freifachkursangebots die Möglichkeit, Kurse zur Vorbereitung der folgenden Fremdsprachendiplome zu besuchen:

  • Französisch als Fremdsprache: DELF B1 und B2
  • Englisch als Fremdsprache: BEC vantage B2

Lernende des EFZ Kauffrau/-mann E-Profil (ohne Berufsmatura) müssen mindestens das Sprachniveau B1 erreichen. Der Besuch eines höherstufigen Kurses ist möglich. Lernende der BM - Typ Wirtschaft müssen mindestens das Sprachniveau B2 erreichen. Der Kursbesuch ist für die Lernenden kostenlos, jedoch sind die Unterrichtsmaterialien und die Einschreibegebühr für die externen Prüfungsorganisation zu deren Lasten.

Ein erfolgreiches Bestehen gibt den Lernenden die Möglichkeit, das Resultat für den schriftlichen und mündlichen Teil der jeweiligen Abschlussprüfungen anerkennen zu lassen.

Zusätzlich besteht im fünften Semester die Möglichkeit, einen zweiwöchigen Sprachaufenthalt in Dublin oder Galway (Irland) zu absolvieren. Die Lernenden werden zum gegebenen Zeitpunkt informiert.

Anträge und Weisungen:

Antrag der Berücksichtigung des internationalen Sprachzertifikats
Kantonale Weisung

Ausführungsbestimmungen EFZ E-Profil (siehe: FS 1 und FS 2, Anhang Sprachzertifikate und anerkannte Fremdsprachendiplome im Rahmen der Qualifikationsverfahren für die BM und für die kaufmännische Grundbildung (SBFI, Stand: 1.5.2017)